Home

This page contains a small selection of my radio works from the last couple of years. Almost all things for German Public Radio.

 

Szenisches im Radio

Total unvollständig... nichts davon darf kopiert und anderweitig verwendet werden. Ist leider so. Also: hören, und Finger weg! Fotos: Maximilian Schönherr (c)

"Dramolette" in WDR 5 Politikum (mehr oder weniger pointierte Kurzhörspiele)

Und "Das Digitale Logbuch" im Deutschlandfunk (stets pointierte Glossen)

 

7. November 2012 Dramolett: "Kapitalismus in der Krise?", 3 Minuten. Anlässlich der Tagung der Volks- und Raiffeisenbanken mit EZB-Chef Draghi und Arbeitgeberpräsident Keitel zum Thema, ob Kapitalismus und Marktwirschaft noch zu retten sind. Mit Ulrike Schwab und Michael Lippold als fröhliches illegales Jägerduo. WDR 5 Michael Lipplold und Ulrike Schwab im Studio
8. August 2012 Dramolett: "Curiosity auf Weltmission", 3'40 Minuten. Anlässlich der erfolgreichen Landung der Marssonde Curiosity spielen wir eine fiktive Mission in Brennpunkte der Welt: Nordkorea, Syrien, Brüssel. Mit Tanja Haller (Foto weiter unten) als Controllerin bei JPL, Martin Bross (Foto rechts) als Sonde und dem Autor als Erzähler. WDR 5 Martin Bross
24. Juli 2012 Dramolett: "Flecki Pussy Riot", 3 Minuten. Anlässlich der Gerichtsverhandlung gegen die russische Frauen-Punk-Band Pussy Riot und zwei Gerichts-entscheidungen in Düsseldorf zu Apple vs. Samsung sowie Oetker vs. Aldi (Flecki-Pudding). Mit Kerstin Thielemann (Foto) und dem Autor im Dialog. WDR 5 Kerstin Thielemann
27. Juni 2012 Dramolett: "Haushalt 1892, 1962, 2012", 3 Minuten. Anlässlich der heutigen Sitzung des Bundeskabinetts zum Thema Haushalt 2013 und 2016. Mit (siehe Foto) Rainer Delventhal als Zitator und Rätselrater, Frauke Poolman als Ratefee und dem Autor als Erzähler. WDR 5 Rainer Delventhal und Frauke Poolman
2. Juni 2012 Digitales Logbuch : "Entflammt", 2 Minuten. Im bayerischen Dialekt. Der Chefprogrammierer der Roboterfirma, Herr Singh, hat bereits am Roboter "Herbert" den Stuxnet-Wurm ausgetestet, jetzt geht er "Flame" an. Deutschlandfunk  
30. Mai 2012 Dramolett: "Burschenschaftler in Therapie", 3 Minuten. Anlässlich der Jahresversammlung der deutschen Burschenschaften und der Diskussion um ein Mitglied, das den NS-Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer für zurecht von den Nazis zum Tode verurteilt sieht. Mit (siehe Foto) Yorck Dippe in allen männlichen Rollen, Tanja Haller als 'Politikpsychotherapeutin' und dem Autor als Erzähler. WDR 5 Yorck Dippe und Tanja Heser im Studio des WDR
23. Mai 2012 Dramolett: "Taxipranger", 3 Minuten. Anlässlich der Diskussion um die Bewertung New Yorker (und demnächst Londoner) Taxifahrer durch die Passagiere mittels Smartphone-Apps. Mit Bernd Rehse als Taxifahrer (rechts im Foto), Tanja Haller (links im Foto) als seine Kundin und dem Autor als Erzähler. WDR 5 Tanja Heser und Bernd Rehse
2. Mai 2012 Dramolett: "Mund auf, Nationalhymne", 3 Minuten. Anlässlich des Jubiläums der Deutschen Nationalhymne wird diese auf Herz und Nieren geprüft. Mit Tanja Haller als Prüferin, Andreas Grötzinger (Bariton) als Nationalhymne und dem Autor als Protokollführer. WDR 5  
16. April 2012 Collage: "Piratenpartei vs. Die Grünen", 2 Minuten. Gegenüberstellung von Originaltönen aus Parteitagen der Grünen zu deren Gründerzeit um 1982 und dem Parteitag der Saarländischen Piraten Mitte April 2012. WDR 5  
4. April 2012 Dramolett: "Inselschieben", 3 Minuten. Anlässlich des Jubiläums des Falklandkriegs wird die Welt durch das Verschieben von Grenzen und Inseln nachhaltig befriedet. Mit Bernd Rehse als jungem Mann, Erwin Geisler als Inselschieber und dem Autor als Reporter. WDR 5  
24. März 2012 Digitales Logbuch : "Installation is Fun", 2 Minuten. Exaktes Protokoll der Installierungsvorgänge einer ganz simplen kostenlosen Software, samt Stolpersteinen. Mit Musik und Gesang inszeniert. Deutschlandfunk  
7. März 2012

Dramolett: "Butterkreuzfahrt", 3 Minuten. Anlässlich der Internationalen Tourismusmesse, der Eurokrise und Griechenland, dessen Häfen zu klein für den großen Tourismus sind. Mit Bernd Blömer als Kapitän, Kerstin Fischer als Mutter, Lilija Klee als Tochter und dem Autor als Reporter. WDR 5

 
1. Februar 2012 Dramolett: "Großflughafen Willy Brandt", 3 Minuten. Anlässlich der Namensfindung für den neuen Berliner Flughafen steigt Willy Brandt zu einem Exlusivinterview aus seinem Grab in Zehlendorf. Mit Thomas Albus als Willy Brandt und dem Autor als Reporter. WDR 5  
     

 

 

 

<---Heim

Home